Obinna Ekwunife erhält Georg Forster-Forschungsstipendium

Für das Forschungsvorhaben „Cost effectiveness analysis of primary prevention against secondary prevention of cervical cancer in Nigeria” hat Obinna Ekwunife das Georg Forster-Forschungsstipendium erhalten. Ziel des Stipendiums ist es, wissenschaftliche Forschung mit Nutzen für das jeweilige Herkunftsland, in Kooperation mit einer Forschungseinrichtung in Deutschland und einem selbst gewählten wissenschaftlichen Gastgeber, zu ermöglichen. Mit seiner Arbeit bereichert Obinna Ekwunife bis Ende 2015 die Arbeit der Bremer ebph-Forschungsgruppe und wird durch Stefan K. Lhachimi betreut.

Posted in Allgemein.