Arbeit von Till Seuring innerhalb des iHEA Student Prize ausgezeichnet

Im Rahmen des iHEA Student Prize, welcher exzellente Forschung von Doktoranden im Bereich der Gesundheitswissenschaft auszeichnet und alle zwei Jahre von der International Health Economics Association (iHEA) vergeben wird, erreichte in diesem Jahr Dr. Till Seuring aus unserer Forschungsgruppe eine Zweitplatzierung in diesem Wettbewerb. Dr. Seuring erhielt die Auszeichnung für seine Studie “The relationship between diabetes, employment status and behavioural risk factors: An application of marginal structural models and fixed effects to Chinese panel data“, welche die Effekte einer Diabetesdiagnose auf den Arbeitsmarktstatus als auch auf das für die Prävention von Diabeteskomplikationen wichtige Gesundheitsverhalten untersuchte. Die Studie nutzte dazu Daten aus China, ein Land, welches seit einigen Jahrzehnten einen starken Anstieg von Diabetesfällen verzeichnet und heute weltweit die meisten Menschen mit Diabetes beheimatet. Die Ergebnisse der Studie deuten auf deutliche Unterschiede in den Effekten zwischen Männern und Frauen hin, mit positiven Verhaltensänderungen sowie keinen Arbeitsmarkteinbußen bei Männern, wohingegen für Frauen deutlich weniger positive Verhaltensänderungen und ein relativ großer Rückgang der Arbeitsmarktchancen von 16% gefunden wurden. Die Studie ist noch nicht publiziert, allerdings ist eine frühere Version als Teil von Dr. Seurings Doktorarbeit zugänglich.

 

Die Studie wurde zudem im Rahmen einer speziellen Session für die drei erstplatzierten Gewinner auf dem diesjährigen Kongress der International Health Economics Association präsentiert, welcher  vom 07.-11-. Juli an der Boston University stattfand. Die Präsentation wird in kürze auch als Video auf der iHEA Homepage verfügbar sein.

Dr. Seuring präsentierte zudem auf dem gleichen Kongress eine weitere Studie zu den Arbeitsmarkteffekten von Diabetes in Mexiko, einem anderen Land mittleren Einkommens welches große Probleme mit Übergewicht und Diabetes hat. Eine Version dieses Artikels kann hier heruntergeladen werden. Der Kongress findet alle zwei Jahre statt und sorgt für die Zusammenkunft von Gesundheitsökonomen aus der ganzen Welt, welche neuste Erkenntnisse aus allen Bereichen der Gesundheitsökonomie präsentieren.

Posted in Allgemein.